Die Biogemüsekiste kommt nach Balve!

Regionale Biogemüsekiste in Balve

Nach dem Filmabend hat unsere Gruppe beschlossen, eine Liefervereinbarung mit dem Biohof Röllingsen anzustreben: nun gibt es ab September auch in Balve die Möglichkeit, wöchentlich oder vierzehntägig Biogemüsekisten in verschiedenen Größen zu kaufen.

Die Gemüsekisten werden im Abo angeboten und können monatlich gekündigt werden. Der erste Monat ist ein Probemonat.

Ausgeliefert wird Dienstags an eine Abholstelle in Balve.

Weitere Infos und Anmeldung unter  http://www.gaertnerhof-roellingsen.de/gemuesekiste.html   

Sie können sich auf der Internetseite direkt anmelden, geben Sie dann bitte "Lieferstandort Balve" an und als ersten Termin den 05.09.2017.

Den Abholort erfahren Sie unter 02375/3994.

Eines unserer Ziele ist, dass in Balve möglichst viele regionale und lokale Lebensmittel zur Verfügung stehen, und das mit möglichst kurzen Wegen. Eine Änderung der bestehenden Situation geht nicht von jetzt auf gleich, daher ist dies ein erster Schritt.

Der von uns angesprochene lokale Führer für Hofläden etc. in der unmittelbaren Umgebung von Balve ist eines unserer langfristigeren Ziele. Bis dahin empfehlen wir www.Landservice.de  und eventuell www.Bauernhofläden.mk und www.Bauernhofläden.hsk


Das Hönnetal gibt den Dingen ein zweites Leben 

Zur europaweiten Woche der Abfallvermeidung mit dem Motto „Gib den Dingen ein zweites Leben“ organisiert Hönnetal im Wandel am Samstag, 25.11.17 von 14:00 bis 16:00 Uhr ein ganz besonderes ReparaturCafé:

-  Der Umweltberater der Verbraucherzentrale, Bernhard Oberle, wird einen kleinen "Reparier-Workshop" zu den Themen Fehlerdiagnose, Kabelbruch, Reißverschluss reparieren, Schrauben und Kleben anbieten und einfache Beispiele für „up-cycling“ zeigen.  

-  Zum Thema "Lebensmittelretter" wird es verschiedene Vorschläge geben wie man Lebensmittelreste verwerten kann. 

- Außerdem stellt Hönnetal im Wandel Möglichkeiten vor, wie Weihnachts-geschenkverpackungen schön und ohne Müll gestaltet werden können. 

-  Es wird ein besonderer Komposteimer für den Haushalt präsentiert, sowie Informationen dazu wie man den Eimer selbst aus recycelten Materialien herstellen kann. 

-  Eine Sammelstelle zum Handy-Recyceln ist eingerichtet – also alte Handys und Ladekabel mitbringen, funktionsfähig oder nicht!

- Dank Familie Fabry aus Frühlinghausen steht nun auch die neue Balver Apfelsafternte in Form von 5l-Kanistern zum Verkauf bereit. 

Das Café bietet wieder Waffeln und Fairtrade-Kaffee an. Die ehrenamtlichen Reparaturexperten und die Tauschbörse erwarten Sie wie üblich im Ladenlokal des ehemaligen EDEKA-Marktes, Märkische Straße 45 in Garbeck.

Infos: 02375/1767

www.wochederabfallvermeidung.de/aktionswoche-2017/

 

 

Für die Teilnehmer der Veranstaltung „Insektensterben – Was können wir tun“ und alle Interessierten: Wir haben die umfassende BUND-Broschüre zum Thema „Wildbienen“ bereits bestellt, sie kostet 2,- € und kann im ReparaturCafé abgeholt werden.

 

 


Wir sind dabei

Mobil sein und bleiben!

Samstag 16. Juni 10-14 Uhr

Städt. Realschule Balve, Am Krumpaul 4


Das ReparaturCafé hat einen

neuen Anstrich bekommen.

Ein Dankeschön an die Helfer!

 


Seit dem 30.05.2016 bieten

der Balver Fachhandel und die Stadt Balve

diese Tasche für 3€ an. 

Mit dem Kauf der Tasche sparen Sie Plastiktüten und zeigen Ihre Entscheidung für den Einkaufsstandort Balve.

 

Die Tasche können Sie in der folgenden Geschäften in Balve erwerben:

Grewe Spielwaren, ModenEck Anke Hülsmeyer, Fototeam Hilburg, Schuhhaus Schneider, Raiffeisen-Markt eG,

Apotheke am Drostenplatz, Bäckerei Tillmann, Malerfachbedarf Bathe, Juwelier Biggemann,

Mellener Landmarkt, Garbecker Markt, Daniel Pütz Musik und Medien Balve.

 

Außerdem wird die Tasche vom Touristenbüro der Stadt Balve und von der Stadtbücherei Balve angeboten.

 

Anlässlich der auch international begangenen "Woche der Nachhaltigkeit" haben wir eine Stofftasche entworfen. Es handelt sich um eine stabile Tasche aus starkem Baumwollstoff, ("Ökotex-Standard 100 - textiles Vertrauen") mit Boden, die man natürlich auch waschen kann. Die Tasche wird zum Selbstkostenpreis von 3€  von verschiedenen Fachhändlern in Balve angeboten. Wer die Tasche trägt, vermeidet nicht nur Plastiktüten, sondern zeigt damit auch, dass ihm Balve als Einkaufsstandort wichtig ist. Denn nur wenn wir zu Hause kaufen, werden die Geschäfte bleiben. In Balve kaufen bedeutet: Umweltfreundlich kurze Wege, Erhalt von Arbeitsplätzen und die Einnahme von Steuern, die uns und unserer Stadt zugute kommen. Natürlich bekommt man in einer kleinen Stadt nicht alles was man braucht, aber doch deutlich mehr, als viele wissen. Darüber werden wir in Zukunft informieren.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 Hönnetal im Wandel e. V.

1. Vorsitzende Sabine Biehs-Romann

Auf dem Kampe 1 - 58802 Balve

Kontakt:

birosa@t-online.de

Steuernummer: 328/5883/1606

Vereinsregister 1799

Amtsregister Arnsberg

 

 

Download
Datenschutzinformation für MItglieder.pd
Adobe Acrobat Dokument 52.5 KB